Texgrid® COVER

Verstärkungslösung von Schachtabdeckungen - Deckel

Verhindert effizient lokale Rissbildung rund um diese harten Zonen

 
 

Vorwort

Schachtabdeckungen unterliegen einer isolierten harten Stelle, die oft eine Quelle für lokale mechanische Spannungen bildet, die zur Rissbildung im Belag führt. Diese Beschädigungen sind hauptsächlich als Netzrisse im Belag bekannt.

 
 

Aufbau & Anwendung

Die TEXGRID® COVER Lösung besteht aus einem quadriaxialen Kohlefaser-Geogitter.

Seine quadriaxiale Struktur ermöglicht es, sowohl lokale als auch multidirektionale Zugbelastungen abzutragen.

Die Anwendung dieser Lösung ist sehr einfach und kann bei der Sanierung einer Deckschicht leicht durchgeführt werden.

 
 

Örtliches Management von spezifischen Spannungen

Die Anordnung einer Kammer innerhalb eines Belags erfordert eine örtliche Verstärkung, die in der Regel aus Beton besteht (genannt Betonrahmen).

Die Integration dieses Komplexes in einen Belag verleiht der Struktur eine lokale Empfindlichkeit, da die Dicke des Asphalts in einem begrenzten Bereich variiert.

Infolgedessen neigt der Belag lokal, in der Nähe dieser Singularität, die Gegenstand einer harten Stelle ist, zur Rissbildung.

Dieses Phänomen wird natürlich verstärkt, wenn sich die betreffende Schachtabdeckung in der Fahrzone des Belags befindet.

 
 

Eine nachhaltige Lösung durch lokale Verstärkung

Aufgrund dieser Feststellung, welche die Ursache für sehr frühzeitige und wiederkehrende Belagsverschlechterungen ist, investierte Texum in die Entwicklung einer speziell auf dieses Problem abgestimmten Lösung.

Schachtabdeckungen - die oft kreisförmig sind - stehen trotz ihres kleinen Aktionsradius im Fokus der multidirektionalen Rissbildung.

Die TEXGRID® COVER-Lösung gewährleistet dank ihrer quadriaxialen Kohlefaserstruktur die Anti-Riss-Funktion um diese harten Stellen herum, indem sie die bituminöse Struktur lokal verstärkt.

 

Verpackung

  • Die TEXGRID® COVER Lösung kann in 2 m breiten Streifen geliefert werden, die vor Ort auf den Durchmesser der Abdeckung angepasst und zugeschnitten werden.
  • Ebenfalls ist es möglich, die Lösung in Form von vorgeschnittenen Kits, angepasst an den gewünschten Durchmesser, zu bestellen. Diese Lösung ist umso vorteilhafter, wenn viele Schächte auf der gleichen Baustelle bewehrt werden sollen.
 

Anwendung der Lösung

Das Verlegen der TEXGRID® COVER-Lösung ist einfach:

Breiten Sie einfach die Geogitterstreifen aus und schneiden Sie dann die Teile ab, die die Schachtabdeckung(en) bedecken.

Diese Anwendungsbedingungen ermöglichen die Anpassung der Lösung an jede Art von Abdeckung (verschiedene Durchmesser, gruppierte Abdeckungen, etc.).

 

Einstreuen des Geogitters

Da die Lösung lokal aufgebracht wird, empfiehlt es sich, das Geogitter mit einer Schaufel oder einem Rechen zu verteilen, wie sie auf jeder Strassenbaustelle verwendet werden.

Dieser Vorgang ermöglicht den Schutz des Geogitters, damit jedes Baufahrzeug frei zirkulieren kann.

 

Gemeinsam für Ihr Projekt

Weil jedes Projekt eine einzigartige Herausforderung darstellt, stehen Innovation, Leistung und Unterstützung im Mittelpunkt unseres Handelns.

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne und leiten Sie zur passenden Lösung Ihres Projekts.

Auskunft

 

Technische Broschüre

Möchten Sie die technische Broschüre TEXGRID® COVER anfordern, um mehr zu erfahren?

Bestellen Sie ihre Broschüre

 
 
 
logoSwiss reinforcement company

OFFICE@TEXUM.SWISS
T : +41 26 422 24 31

PASSAGE DU CARDINAL 11
CH - 1700 FRIBOURG